Das Kokillengussverfahren als Garant für maximalen Korrosionsschutz

Opferanoden werden in der Regel gießtechnisch hergestellt. Doch unterscheidet man hier zwischen dem Druckgussverfahren und dem Kokillengussverfahren. Wir von Opferanode24.de Gießen unsere Anoden ausschließlich im Kokillenguss in der hauseigenen Gießerei. Dieses Gießverfahren hat den Vorteil, dass die Oberfläche der Anode vergleichsweise rau ist und dadurch eine größere Reaktionsfläche aufweist. Zudem ermöglicht dieses Verfahren die Verarbeitung der höchsten Materialgüte gemäß EN 1179 Z1. Auf diese Art können wir optimalen Korrosionsschutz für Ihr Boot erreichen.