Aussehen ist nicht alles!

Die meisten Bootsbesitzer haben ihre Boote bereits wieder ins Wasser gelassen. In den letzten Wochen haben wir Ihnen berichtet, ab welchem Abnutzungsgrad Sie Ihre Anode austauschen sollten. Ein Kunde wandte sich daraufhin an uns. Er berichtete, dass seine Anode äußerlich noch völlig intakt erschien, doch ließ sich seine Zinkanode mit einem Schraubenzieher ganz einfach zerbröseln. Es handelt sich um innere Korrosion der Opferanode. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, Ihre Opferanoden nicht nur optisch, sondern auch von der Substanz her zu prüfen, damit sie weiterhin ihr Boot schützen kann.